Mini Steuerungs-Katalysator

Der Powersprint MINI Motorsport Steuerungs-Kat ist, wie es der Name schon verrät, ein reines Steuerungselement. Er beinhaltet einen hoch aufgeladenen Metall-Monolithen und verfügt über einen Lambda-Schraubverschluss auf der einen Seite und eine Lambdasonden-Aufnahme auf der anderen Seite. Er nimmt keinerlei Einfluss auf die Abgasreinigung. Seine Aufgabe besteht lediglich darin, die Fahrzeugelektronik mit entsprechenden Signalen und Daten zu versorgen. Er kommt beispielsweise dann zum Einsatz, wenn ein 100 cpsi Rennkatalysator eingebaut wird und die Fahrzeugelektronik aufgrund dessen zu hohe Restschadstoffe im Abgas meldet und deswegen auf Notlaufeigenschaften umstellt.

Der MINI Motorsport Steuerungs-Kat wird zwischengeschaltet, indem er in die zweite Lambdasonden-Aufnahme geschraubt wird und dann die Lambdasonde mit dem MINI Kat verschraubt wird. Alternativ muss die Fahrzeugelektronik häufig umprogrammiert werden, damit die Schadstoffmeldung vom Motormanagement ignoriert wird.

Ähnlich wird verfahren, wenn ein Katalysator aus dem System entfernt wird und an anderer Stelle, z. B. anstelle desEndschalldämpfers, wieder eingesetzt wird. Die zweite Lambdasonde, die sich im Anschluss des MINI Kats befindet, meldet dem System, dass alles ok ist und der Kat ordnungsgemäß arbeitet, obwohl sich an dieser Stelle gar kein Kat mehr befindet. Wie auch bei vielen Motorsportteilen sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der MINI Motorsport Steuerungs-Kat im Bereich der StVO oder StVZO nicht zulässig ist.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel